Sperrmüll...

...kommt von sperrig!

Zur Sperrmüllabfuhr gehören sperrige Abfälle,die nicht in die Restmülltonne passen. Insbesondere alte Möbel, Matratzen, Wäscheständer, Koffer usw.

Mehr darüber finden Sie hier oder unter Abfall-ABC.

Mit Kleinteilen befüllte Säcke, Kisten und Kartons bleiben beim Sperrmüll liegen.

Bei größeren Mengen z.B. aus Haushaltsauflösungen beraten wir Sie gerne, Tel. 0481 - 85 50 44.

Bei den Recyclinghöfen wird Sperrmüll von Privathaushalten ganzjährig und bis zu einer Menge von zwei Kubikmetern kostenlos angenommen.