Aktionstag in Hemmingstedt

Unter dem Motto "Verschwenden beenden" veranstaltete die Kirchengemeinde einen Tag der Nachhaltigkeit im Gemeindehaus und rundherum. Mit dabei waren unter anderem die Abfallwirtschaft Dithmarschen, die HoelpgGmbH, die Initiative Marmelade für Alle!, das Projekt Gemeinschaftsgewächshaus vom Ausschuss Aktiv Mittendrin und der Imkerverein Süderdithmarschen.Alle präsentierten Ihre Projekte und beiträge zur Nachhaltigkeit.

Steinzeitmeile Albersdorf

Die AWD nimmt jedes Jahr an der Steinzeitmeile in Albersdorf teil und präsentiert ihren Müllfriedhof. Darin sind verschiedene Gegenstände vergraben. 2018 waren mehr als 800 Kinder und Erwachsene mit Elan dabei, zu erforschen, ob Konservendosen oder Kaugummis in der Erde verrotten und gruben die Materialien selbst mit kleinen Schaufeln aus. Anschließend schätzten sie , wie lange es dauert, bis weggeworfene Materialien im Boden verrotten.

Markt der Nachhaltigkeit 2018 Meldorf

Am 15. Juni 2018 beteiligten sich wieder viele Institutionen, Vereine und Verbände am Markt der Nachhaltigkeit in Meldorf unter dem Motto "Nahrung verwenden statt verschwenden". Viele Besucher erlebten einen interessanten und aktiven Tag.

Hier erfahren Sie mehr.

Europäische Woche der Abfallvermeidung 2017

Warum etwas wegwerfen, wenn es noch repariert und verwendet werden kann? Im November 2017 fand Europas größte Kommunikationskampagne für Abfallvermeidung statt - die Europäische Woche der Abfallvermeidung (EWAV). Das diesjährige Motto lautet „Gib Dingen ein zweites Leben!“. Auch in Dithmarschen gab es hierzu interessante Aktionen. Die Abfallwirtschaft Dithmarschen (AWD) stellte vom 20. bis 24. November eine Informations- und Aktionswoche auf die Beine, bei der unter anderem über die Weiterverwertung von Handys, Fahrrädern, Altkleidern und Lebensmitteln informiert wurde. 500 Schüler besuchten die Aktionswoche. Zudem konnten zahlreiche Besucher bei der Ausstellung begrüßt werden.

Für die Dithmarscher Schulen gab es einen Wettbewerb, der ebenfalls unter dem Motto „Gib Dingen ein zweites Leben“ stand. Dreimal 250 Euro für die Klassenkasse gab es zu gewinnen. „Wir unterstützen die Kampagne, um für einen nachhaltigen Umgang mit Produkten zu werben. Abfallvermeidung fängt im Kleinen an. Jeder einzelne kann etwas tun. Darauf wollen wir aufmerksam machen“, sagt AWD-Geschäftsführer Dirk Sopha. Dass zu diesem Thema schon viel in den Schulen gemacht wird, zeigte sich bei den 15 eingesendeten Projekten. Die Bandbreite war sehr groß: Von alten Milchtüten, aus denen Futterhäuser für Vögel gemacht wurden bis hin zum Lampenschirm aus alten Löffeln war eine große Auswahl dabei.

Gewinner in Klassenstufe eins bis vier ist die Grundschule am Gehölz aus Lunden. Dort wurden unter anderem alte Autoreifen zu Wippen umfunktioniert und ein Wissensquiz aus Zeitungsartikeln hergestellt. Gewinnerin in der Kategorie fünfte bis neunte Klasse ist die Gemeinschaftsschule Meldorf, die Taschen aus Schokoladenverpackungen näht. Versehen mit einem Futter aus Stoff werden sie zum Beispiel als Federtasche weiter verwendet. Den ersten Preis für die Klassenstufe zehn bis zwölf erhielten die Klassen 10 a-c der Meldorfer Gelehrtenschule. Sie brachten einige Objekte mit in die Präsentation, zum Beispiel einen Couchtisch mit Beleuchtung. Es war nicht zu erkennen, dass dies vorher ein kaputter Beamer gewesen war. Einen Sonderpreis in Höhe von 100 Euro erhielt die Klasse 11 B der Astrid-Lindgren-Schule. Die Klasse hat bei einem Metallprojekt aus alten Blechdosen sehr schöne Teelichter und weihnachtliche Anhänger gestaltet.

Alle Projekte zeigen, wieviel Kreativität und Ideenreichtum bei den Schülern vorhanden ist und dass es sich lohnt, nach Alternativen zum Wegwerfen zu suchen. Reparieren und Wiederverwenden heißt die Devise! Abfallvermeidung und Wiederverwendung stehen nicht nur europaweit an der Spitze der geltenden Abfallhierarchie. Auch in Dithmarschen gibt es hierzu zahlreiche Ideen.

Markt der Nachhaltigkeit 2017 Brunsbüttel

Am 7. Juli 2017 beteiligten sich wieder viele Institutionen, Vereine und Verbände am Markt der Nachhaltigkeit in Brunsbüttel unter dem Motto "Plastik im Meer - Meeresverschmutzung". Rund 2.000 Besucher erlebten einen interessanten und aktiven Tag.

Hier erfahren Sie mehr.

Europäische Woche der Abfallvermeidung 2016

Im November findet jedes Jahr die europäische Woche der Abfallvermeidung statt. Vier Mitarbeiterinnen der AWD verteilten innerhalb von zwei Stunden 500 AWD-Stofftaschen an interessierte Bürgerinnen und Bürger. Damit soll erneut auf den Gebrauch der vielen Plastiktüten hingewiesen werden.

Der Taschenaufdruck formuliert das Motto der AWD: "Für die Region - nachhaltig gut". Die Taschen stammen aus fairem Handel und tragen das "Fair-Trade"-Label.

 

 

Dithmarschen Tag in Heide am 3. September 2016

Vereine und Verbände der Region stellten sich interessierten Besuchern auf dem Marktplatz vor. Zudem wurde ein buntes Bühnenprogramm geboten. Die AWD informierte über "Energie aus Abfall" und alle weiteren Themen rund um die Abfallwirtschaft. Für Spiel und Spaß war auch gesorgt.

Markt der Möglichkeiten im Juli 2016 und 2017

Im Rahmen der Auszeichnung Dithmarscher Schulen für den Umweltpreis des Kreises Dithmarschen bzw. der Zukunftsschulen beteiligte sich die AWD am Markt der Möglichkeiten im Forum des Kreishauses. Auf dem Markt stellten die Schulen ihre ausgezeichneten Projekte vor. Die AWD beteiligte sich als außerschulischer Bildungspartner mit dem Projekt ALADIN (Außerschulischer Lernort Abfallwirtschaft Dithmarschen). 

Markt der Nachhaltigkeit 2016 in Büsum

Am 8. Juli beteiligten sich mehr als 20 Institutionen, Vereine und Verbände am Markt der Nachhaltigkeit, der unter dem Motto "Plastik im Meer - Meeresverschmutzung" stand. Die AWD präsentierte sich ebenfalls mit einem Infostand. Rund 2.000 Besucher erlebten einen interessanten und aktiven Tag. mehr...

Aktion auf dem Meldorfer Wochenmarkt im Juni 2016

Plastiktüten? Nein danke!

Plastiktüten sind das Symbol unserer Wegwerfgesellschaft. Um dagegen ein Zeichen zu setzen, startete die Agenda Gruppe 21 für Meldorf zusammen mit dem Wirtschafts- und Verkehrsverein und der AWD am 24. Juni auf dem Wochenmarkt eine gemeinsame Aktion. Am Informationsstand wurden Alternativen diskutiert und wer wollte, konnte gegen Spende einen Baumwollbeutel eintauschen. Die Marktbeschicker und Meldorfer Geschäfte beteiligten sich ebenfalls am plastikfreien Tag. Viele Kunden waren begeistert von dieser Aktion und nutzten die Gelegenheit, um sich zu informieren. 

Jedes Jahr werden viele Plastiktüten verbraucht und im Schnitt nur 25 Minuten genutzt. Um eine 20 Gramm schwere Tüte herzustellen werden ca. 40 Gramm Erdöl benötigt!

Aktionstag bei ALADIN im August 2015

Zahlreiche Besucher nutzten die Gelegenheit, sich am 28. August 2015 ALADIN anzusehen und vor Ort selbst aktiv zu werden. Selbst pflanzen und die begehbare Kompostmiete erleben. Im Garten die Lernstationen erforschen und nicht zuletzt das schöne Ambiente im Schulgarten der Astrid-Lindgren-Schule genießen. Groß und Klein haben an dem Tag viel erlebt.  

Bei Interesse an einem Besuch von ALADIN, melden Sie sich bei aladin@awd-online.de.

Steinzeitmeile 2015 in Albersdorf

Wir haben am 2. August 2015 an der Steinzeitmeile in Albersdorf teilgenommen. Unser Stand war während des ganzen Tages dicht umringt von vielen Besuchern. Groß und Klein waren mit Freude dabei, zu erforschen, ob Kaugummis oder Glas in der Erde verrotten und was mit vergrabenen Konservendosen, Milchtüten und Schuhen passiert. Wir freuen uns auf den Termin im nächsten Jahr im Steinzeitpark Dithmarschen !

Markt der Nachhaltigkeit 2015 in Meldorf

Die AWD veranstaltete gemeinsam mit der Hoelp GmbH im Juni den Markt der Nachhaltigkeit auf dem Meldorfer Rathausmarkt. Eine der Hauptattraktionen war der längste Wäscheleinen-Flohmarkt der Westküste. Alle Meldorfer Kindergärten, viele Schulen und weitere Institutionen nahmen an der Veranstaltung teil, bei der mehr als tausend Besucher gezählt wurden. 

Zukunftshaus Meldorf im Mai 2015

Am 30. und 31. Mai nahm die AWD an der erstmals initiierten Veranstaltung zum Zukunftshaus Westküste in Meldorf teil. Auf Einladung der Stiftung Mensch, des BUND und des Bauernverbandes Schleswig-Holstein wurde ein abwechslungsreiches Programm mit dem Themenschwerpunkt Ernährung und erneuerbare Energien gestaltet. Die AWD präsentierte den ALADIN-Film über den Außerschulischen Lernort Abfallwirtschaft Dithmarschen und mit viel Spaß konnten die großen und kleinen Besucher ein Müllmemory spielen und den Müll sortieren. Für jeden Müllexperten gab es eine kleine Belohnung.

AWD 2014 zum 5. Mal bei der Steinzeitmeile in Albersdorf

Die AWD beteiligte sich am 3. August 2014 erneut an der Steinzeitmeile im Steinzeitpark Albersdorf. Am Müllfriedhof waren die kleinen und großen Besucher mit Eifer dabei, verschiedene Materialien, wie zum Beispiel eine Konservendose oder einen Schuh auszugraben, um zu prüfen, wie lange es braucht, bis diese Gegenstände in der Erde verrotten. 

Teilnehmer von "Kunst, Krempel & Co. 2014" aus Meldorf besuchen ALADIN

In der ersten Woche der Sommerferien - vom 14. bis 18. Juli - fand erneut die Mitmachaktion "Kunst, Krempel & Co."in Meldorf statt. Bevor es mit dem Basteln und Bauen aus Recyclingmaterial so richtig losgehen konnte, besuchten etwa 80 Kinder, Jugendliche und Erwachsene ALADIN. Viele der wunderschönen Ergebnisse aus der Meldorfer "Kreativ-Schmiede" sind zu sehen auf Kinderkunst Meldorf.

AWD beteiligt sich am Tag der offenen Tür 2014 im Kreishaus

Am 5. Juli 2014 öffnete das Kreishaus seine Türen für alle interessierten Besucherinnen und Besucher. Mehrere hundert Gäste nutzten die Gelegenheit, die vielfältigen Aufgabenbereiche der Kreisverwaltung und der Abfallwirtschaft Dithmarschen kennenzulernen. Die AWD präsentierte das gesamte Spektrum der von ihr angebotenen Dienstleistungen sowie ALADIN und den ALADIN-Film. 

2014: ALADIN offiziell re-zertifiziert

Am 23. Juni 2014 übergab der Umweltminister Dr. Robert Habeck offiziell die Re- Zertifizierungsurkunde für der Außerschulischen Lernort Abfallwirtschaft Dithmarschen (ALADIN).

Jubiläumsmesse 2014: "20 Jahre AWD - 25 Jahre KBA"

Am 21. Juni 2014 besuchten ca. 1.500 Gäste die Jubiläumsveranstaltung in Bargenstedt. Neben der Präsentation des gesamten Angebotsspektrums von AWD und KBA wurde ein buntes Rahmenprogramm mit vielen Attraktionen für Jung und Alt auf die Beine gestellt.

Markt der Nachhaltigkeit 2014 in Heide

Die AWD beteiligte sich bei strahlendem Sommerwetter am Markt der Nachhaltigkeit, der von der Hoelp GmbH und der Heider AWO organisiert wurde. Bei dieser Aktion wurde deutlich, wie viele gebrauchsfähige Produkte im Abfall landen - von Lebensmitteln über Kleidungsstücke bis hin zu Elektrogeräten. Alle Beteiligten machten darauf aufmerksam, dass nachhaltiges Handeln Ressourcen schützt und Abfälle vermeiden nicht Verzicht bedeutet.

In einem bunten Begleitprogramm präsentierten Schulen und Kindergärten eigene Umweltprojekte. Das ansprechende Programm reichte von einer Modenschau bis zu den Montagsmalern.

ALADIN bei "Plietsche Lüüd 2013"

"Plietsche Lüüd" ist Teil des Modellvorhabens LandZukunft des Bundesministeriums für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz. Dithmarschen hatte sich bei der Bewerbung mit drei anderen Kreisen um die Förderung mit dem Konzept "Talenteküste" durchgesetzt.

Ziel ist es, Begeisterung für Bildung und Förderung von Talenten, von der Kindertagesstätte bis zum Unternehmen, zu wecken, Veränderungskultur zu fördern und Innovation zu begleiten. Seit 2012 wird der Dithmarscher Innovationspreis "Plietsche Lüüd" jährlich neu ausgeschrieben. Im ersten Jahr wurde der Preis in den Kategorien "Bildungspreis, Gesellschaftspreis, Innovationspreis und Talenteförderung" vergeben. In 2013 wurde zusätzlich der "Unternehmenspreis" ergänzt.

ALADIN wurde 2012 für den Bereich "Bildung" nominiert. In 2014 zählte der ALADIN-Film zu einem von insgesamt 30 eingereichten Projekten.

Dithmarschentag 2013 - Premiere für den ALADIN-Film

Viele der Besucher informierten sich am 7. September 2013 auf dem beliebten Dithmarschentag bei der AWD über Themen rund um die Abfallwirtschaft und Wertstofftrennung. Auf besonders großes Interesse ist der Film über den Außerschulischen Lernort Abfallwirtschaft Dithmarschen gestoßen, der bei der Veranstaltung erstmals gezeigt wurde.

Kinder pflanzten Bäume zum Klimaschutz am 24. März 2012

Die AWD und Evers-Druck veranstalteten am 24. März 2012 mit "plant-for-the-planet" eine Kinderakademie in Meldorf. Hier beschäftigten sich 10-12 Jährige mit den Ursachen und Folgen der Klimakrise. 40 interessierte Kinder haben an der Akademie teilgenommen und wurden zu Botschaftern für Klimagerechtigkeit ernannt. (Infos unter: www.plant-for-the-planet.org)

 

2012: ALADIN um eine Attraktion reicher

Die Astrid-Lindgren-Schule hat ihren Schulgarten in Bargenstedt um einen wunderschönen Gartenteich erweitert. Bereits im Juni 2011 wurde sie dafür mit dem Umweltpreis für Schulen des Kreises Dithmarschen ausgezeichnet. Jetzt konnte dank finanzieller Unterstützung von E.ON Hanse / Schleswig-Holstein Netz AG noch ein Wasserspeier mit Solarmodul installiert werden. Mit dem Teich und dem Wasserspiel wird der Schulgarten um das Element Wasser ergänzt. So schließt sich der ökologische Kreislauf auf eindrucksvolle Weise.

Pflanzaktion bei ALADIN 2011

Schüler der Grundschule Bargenstedt haben am 2. April 2011 bei strahlendem Sonnenschein eine Streuobstwiese mit alten Obstsorten angelegt. Finanziell wurde das Projekt von der Sparkasse Westholstein unterstützt.