Was ist ALADIN?

Unter der Trägerschaft des Kreises Dithmarschen bieten die beiden Kooperationspartner Abfallwirtschaft Dithmarschen GmbH (AWD) und die Kompost-, Bauschutt-, Altstoffaufbereitungs- und Verwertungs GmbH & Co. KG (KBA) das Lernangebot "ALADIN" an.



Hier geht es zu unserem Film über ALADIN.
Für die Darstellung benötigen Sie einen Flash-Player.

 

ALADIN verfolgt das Ziel, die Besucher nachhaltig zu umweltgerechtem und verantwortungsvollem Handeln zu motivieren. So erkennen unsere Gäste, wie sie durch ihr eigenes Tun mithelfen können, Verantwortung für eine lebenswerte Zukunft zu tragen.

Mit allen Sinnen

Bei ALADIN wird das Wissen rund um die Kreislaufwirtschaft praxisnah, anschaulich und durch aktives Mitmachen vermittelt. Die Besucher erforschen die Lernstationen mit allen Sinnen, sammeln neue Erfahrungen und sollen dadurch ihr eigenes Handeln überdenken.

 

2009 wurde ALADIN erstmals offiziell vom Ministerium für Landwirtschaft, Umwelt und ländliche Räume als "Bildungspartner für Nachhaltigkeit" zertifiziert. Seitdem werden die Aktivitäten von ALADIN jährlich evaluiert. Alle fünf Jahre muss ALADIN dann gewissermaßen zum Bildungs-TÜV. Überprüft wird vor allem, ob die Qualität gehalten und das Angebot weiter entwickelt wurde. Nachdem sich eine Prüfgruppe der Zertifizierungskommission im Frühjahr 2014 vor Ort erneut ein genaues Bild verschaffte, wurde am 23. Juni 2014 die Re-Zertifizierungsurkunde offiziell von Umweltminister Dr. Robert Habeck an die Vertreter von KBA und AWD überreicht. 

Einladung

Sie sind herzlich eingeladen, den Außerschulischen Lernort mit seinen handlungs- und erlebnisorientierten Lernstationen kostenlos zu nutzen. Die Aktivitäten lassen sich beliebig kombinieren. Stimmen Sie das Programm für Ihren Besuch individuell mit uns ab. Wir empfehlen festes Schuhwerk und wetterfeste Kleidung. Termine nach Absprache, Tel. 0481 - 85 500.

Die Bildungsstätte befindet sich in unmittelbarer Nähe zum Kompostwerk, Recyclinghof und Verwertungsbetrieb (Anfahrtsskizze).